Deutschland: Erzeugerpreise fallen so stark wie seit 2009 nicht

Deutschland
Erzeugerpreise fallen so stark wie seit 2009 nicht

Der niedrige Preis für Öl lässt auch die Erzeugerpreise in Deutschland fallen – so stark wie seit Mitte 2009 nicht mehr. Die Gefahr eines Preisverfalls auf breiter Front will die EZB verhindern.
  • 1

BerlinDie Erzeugerpreise in Deutschland sind im vergangenen Jahr so stark gefallen wie seit dem Rezessionsjahr 2009 nicht mehr. Hauptgrund war die billige Energie wegen des Rückgangs des Ölpreises, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag mitteilte. Die Produzenten – von der Metzgerei über den Autobauer zum Zementhersteller – senkten ihre Preise um durchschnittlich ein Prozent. Vor allem Energie kostete insgesamt 3,1 Prozent weniger. Mineralölerzeugnisse verbilligten sich um 5,3 Prozent, Erdgas um 4,2 Prozent.

Diese Statistik berücksichtigt die Preise ab Werkstor – also noch bevor die Produkte in den Handel gelangen. Sie gilt deshalb als Vorläufer für die Entwicklung der Verbraucherpreise. Die Inflationsrate lag 2014 bei 0,9 Prozent. Die Gefahr eines Preisverfalls auf breiter Front bereitet auch der Europäischen Zentralbank (EZB) große Sorgen. Die Währungshüter wollen eine solche Deflation, die die Konjunktur belastet, verhindern. Viele Experten erwarten, dass die EZB am Donnerstag den umstrittenen Kauf von Staatsanleihen ankündigt.

Ende des Jahres verstärkte sich der Trend. Die Erzeugerpreise in Deutschland sanken im Dezember um 0,7 Prozent zum Vormonat. Dies war der stärkste Rückgang sei Mitte 2009.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Deutschland: Erzeugerpreise fallen so stark wie seit 2009 nicht"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • >> Erzeugerpreise fallen so stark wie seit 2009 nicht >>

    Was sich aber keines Falls auf den Endpreisen wiederspiegelt !

    Die Preise in Supermärkten steigen unaufhaltsam.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%