Frankreich
Konsumenten halten sich zurück

Die Konsumenten in Frankreich halten sich zurück, die Ausgaben der Verbraucher stagnieren ebenso wie die gesamte Konjunktur des Landes. An die Prognose zum diesjährigen Wirtschaftswachstum glaubt man in Paris dennoch.

ParisFrankreichs Verbraucher knausern. Ihre Konsumausgaben stagnierten von Juli auf August, wie das Statistikamt Insee am Mittwoch mitteilte. Ökonomen hatten allerdings mit einem Anstieg von 0,4 Prozent gerechnet. Von Juni bis August stiegen die Ausgaben um 0,7 Prozent im Vergleich zu den drei Monaten davor.

Die Arbeitslosigkeit in der nach Deutschland zweitgrößten Volkswirtschaft der Euro-Zone hatte im August den Rekordwert von 3,57 Millionen erreicht. Die gesamte französische Wirtschaft war im zweiten Quartal nur stagniert.

Für das Gesamtjahr 2015 peilt die Regierung in Paris 1,5 Prozent Wachstum an. Die unabhängige Finanzaufsicht bezeichnete diese Prognose am Mittwoch als „erreichbar“.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%