Nachrichten

_

Handelsblatt-Prognosebörse: Handeln Sie Erwartungen!

Auf der Handelsblatt-Prognosebörse können sie wichtige Indikatoren wie Wirtschaftswachstum, Arbeitslosenzahl oder den Benzinpreis handeln. Zeigen Sie, dass sie ein Gespür für wirtschaftliche Entwicklungen haben.

Auf der Handelsblatt-Prognosebörse können Sie ihre Prognosen für die Wahlen handeln. Neben der neuen Wahlbörse gibt es auch weiterhin eine Konjunkturbörse, auf der Sie wichtige Indikatoren wie Wirtschaftswachstum, Arbeitslosenzahl, Geschäftsklima oder den Benzinpreis handeln. Zeigen Sie, dass sie ein Gespür für wirtschaftliche Entwicklungen haben.

Anzeige

Hinter beiden Börsen steht das gleiche Prinzip: Sie handeln die Prognosen über virtuelle Aktien. Dabei wird Ihre persönliche Erwartung über Aktienan- und verkäufe in der Prognosebörse umgesetzt – und spiegelt sich im Aktienkurs für den jeweiligen Indikator wieder. Die Teilnahme an der Prognosebörse ist kostenlos, erfordert allerdings eine Registrierung, damit Ihre Handelsaktionen Ihrem Konto zugeordnet werden können. Sie können erst handeln, wenn Sie eingeloggt sind.

http://eix.handelsblatt.com/

  • Die aktuellen Top-Themen
Ukraine-Krise: Experten warnen vor versehentlicher Militäreskalation

Experten warnen vor versehentlicher Militäreskalation

Der Konflikt in der Ostukraine gefährdet laut Experten die Sicherheit aller in Europa. Sicherheitspolitiker warnen vor einer versehentlichen Militäreskalation und mahnen alle Seiten zur Zurückhaltung an.

Starke US-Wirtschaft: Fed fährt Konjunkturhilfen zurück

Fed fährt Konjunkturhilfen zurück

Fed-Chefin Janet Yellen kürzt das Anleihekaufprogramm der US-Notenbank weiter zusammen. Das Signal: Der amerikanischen Wirtschaft geht es auch so gut genug. Der Leitzins bleibt, wie seit 2008 immer, unverändert.

Deal mit China: Italien nickt Milliarden-Verkauf von Energienetz ab

Italien nickt Milliarden-Verkauf von Energienetz ab

Italien hat dem Milliarden-Verkauf seines Energienetzes an China zugestimmt. Für eine Beteiligung von 35 Prozent zahlt die Volksrepublik 2,1 Milliarden Euro. Italiens Regierung braucht das Geld für Haushalts-Sanierungen.

  • Konjunkturtermine
Konjunkturtermine: Wochenvorschau

Wochenvorschau

Die wichtigsten Ereignisse und Indikatoren in Europa und International