Nachrichten

_

Handelsblatt-Prognosebörse: Handeln Sie Erwartungen!

Auf der Handelsblatt-Prognosebörse können sie wichtige Indikatoren wie Wirtschaftswachstum, Arbeitslosenzahl oder den Benzinpreis handeln. Zeigen Sie, dass sie ein Gespür für wirtschaftliche Entwicklungen haben.

Auf der Handelsblatt-Prognosebörse können Sie ihre Prognosen für die Wahlen handeln. Neben der neuen Wahlbörse gibt es auch weiterhin eine Konjunkturbörse, auf der Sie wichtige Indikatoren wie Wirtschaftswachstum, Arbeitslosenzahl, Geschäftsklima oder den Benzinpreis handeln. Zeigen Sie, dass sie ein Gespür für wirtschaftliche Entwicklungen haben.

Anzeige

Hinter beiden Börsen steht das gleiche Prinzip: Sie handeln die Prognosen über virtuelle Aktien. Dabei wird Ihre persönliche Erwartung über Aktienan- und verkäufe in der Prognosebörse umgesetzt – und spiegelt sich im Aktienkurs für den jeweiligen Indikator wieder. Die Teilnahme an der Prognosebörse ist kostenlos, erfordert allerdings eine Registrierung, damit Ihre Handelsaktionen Ihrem Konto zugeordnet werden können. Sie können erst handeln, wenn Sie eingeloggt sind.

http://eix.handelsblatt.com/

  • Die aktuellen Top-Themen
Kommissions-Vize Jyrki Katainen: „Das ist gut angelegtes Geld“

„Das ist gut angelegtes Geld“

Der Finne Jyri Katainen, Vizechef der EU-Kommission, spricht im Interview über den neuen EU-Investitionsfonds, Deutschlands Beitrag – und wieso Europa eher einer Großmutter gleicht als einer jungen Frau.

Länderfinanzen: Die reichsten und ärmsten Städte Deutschlands

Die reichsten und ärmsten Städte Deutschlands

Deutschland schreibt insgesamt schwarze Zahlen – doch gleichzeitig versinken ganze Regionen in Schulden. Vor allem in NRW ist die Lage kritisch. Eine Lösung beim Länderfinanzausgleich ist dennoch nicht in Sicht.

Diskussion um „Brexit“: Cameron stellt Forderungen für EU-Verbleib

Cameron stellt Forderungen für EU-Verbleib

Er muss sich in seiner Heimat gegen die rechtspopulistischen Hardliner der UK Independence Party durchsetzen – deshalb stellt der britische Premier Cameron nun Bedingungen für den Verbleib seines Landes in der EU.

  • Konjunkturtermine
Konjunkturtermine: Wochenvorschau

Wochenvorschau

Die wichtigsten Ereignisse und Indikatoren in Europa und International