Januar-Zahlen: US-Einzelhandelsumsatz stagniert

Januar-Zahlen
US-Einzelhandelsumsatz stagniert

Die Umsätze der US-Einzelhändler sind im Januar unerwartet schwach ausgefallen. Die gesamten Erlöse verharrten auf dem Niveau vom Dezember. Damals legten sie noch um 1,2 Prozent zu, wie das Handelsministerium am Mittwoch mitteilte. Analysten hatten im Schnitt mit einem Anstieg von 0,4 Prozent gerechnet.

HB WASHINGTON. Der Auto-Absatz sank um 1,3 Prozent. Ohne Berücksichtigung dieser Branche ergab sich ein Plus von 0,3 Prozent, was ebenfalls schwächer war als erwartet. Bei Elektronikhändlern fiel der Umsatz nach drei starken Monaten um 1,2 Prozent.

Die Umsätze des US-Einzelhandels gelten als wichtiger Indikator für die US-Wirtschaft. Sie machen etwa ein Drittel der gesamten Verbraucherausgaben aus, die wiederum ungefähr zwei Drittel des Wirtschaftswachstums repräsentieren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%