Das Wirtschaftswachstum in der Euro-Zone gewinnt der EU-Kommission zufolge an Fahrt. Dadurch sollen auch die Arbeitslosenzahlen sowie die Schulden sinken. Nur bei der Entwicklung Griechenlands ist man sich nicht sicher.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Diese Meldung ist bis zur Wahl richtig, dann aber wird sich das Bild wieder verdunkeln. Bei jeder Wahl diese Meldung, wie gut, daß es so viele demente Leute gibt.

  • Nach die Regierungsbildungen in die Niederlanden, Frankreich und Deutschland wird man bis Ende dieses Jahr sehen wie es in die EU weitergeht.
    Wenn Angela Merkel wieder Kanzlerin wird (... was nun ziemlich wahrscheinlich ist), wenn Herr Macron eine Mehrheit im Parlament bekommen hat (... was schwierig, aber nicht unmöglich ist) und wenn die breite Koalition in die Niederlanden ihre Regierungsbildung abgeschlossen hat (... was kaum zu bezweifeln ist), dann steht die Kern der EU-Länder wieder stabil.

  • "Goldene Zeiten für die Euro-Zone"

    Das hört sich in etwa genauso an wie die DDR, als sie schon fast Geschichte war:

    Das heißt:

    Es gibt Hoffnung für Europa, daß die EU verschwindet

  • Sind das Prognosen mit England oder schon ohne. ? Denn ohne England sind die Daten sicherlich andere als mit England. Auch hat der wirtschaftliche Hamburger Hafen über 200 Millionen Euro Verlust gerade gemacht, was immer ein Signal in eine bestimmte Richtung ist. Weiterhin ist Deutschland die Zugmaschine in Europa durch seine fleissigen Unternehmer und Arbeitnehmer aber eine Schwalbe macht noch keinen Sommer in Europa.

    Die große Unbekannte ist England und Frankreich. Wie 2018 in der EU aussieht weis heute keiner
    Die Blasen Dax und Immobilen in Deutschland erinnern an den Goldrausch am Yukon und wird noch gewaltig anwachsen .

    Aber auch die Armut wird wie der Dax weiter steigen , sozusagen der Dax der Abgehängten.

    Aber trotz allen, Mutmacher auch wenn sie nicht ganz stimmen helfen wohl ein wenig und eine zeitlang.

  • Beitrag von der Redaktion gelöscht. Bitte bleiben Sie sachlich.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%