Leitzinssenkung
Kanada will seine Wirtschaft ankurbeln

De facto in der Rezession: Kandas Bruttoinlandsprodukt sinkt bereits das zweite Mal in Folge. Die Notenbank des Landes reagiert und senkt den Leitzins, um die Wirtschaft anzukurbeln.
  • 0

OttawaDie kanadische Notenbank hat die Leitzinsen angesichts einer überraschend geschrumpften Wirtschaft gesenkt. Sie kappte den Satz am Mittwoch um 25 Basispunkte auf 0,5 Prozent. Durch das günstigere Geld soll die Konjunktur wieder angekurbelt werden. Im zweiten Quartal sank das Bruttoinlandsprodukt Schätzungen zufolge aufs Jahr gerechnet um 0,5 Prozent, teilte die Bank of Canada mit.

Im April hatte die Bank noch mit einem Wachstum von 1,8 Prozent gerechnet. Bereits im ersten Quartal hatte es einen Rückgang um 0,6 Prozent gegeben. Dies bedeutet der Definition nach eine Rezession, auch wenn die Notenbank das Wort nicht benutzte.

Die Zinsentwicklung in Kanada ist damit konträr zu der beim Nachbarn USA. Dort wartet die Notenbank angesichts einer anziehenden Wirtschaft nur noch auf den geeigneten Zeitpunkt, um erstmals seit 2008 die Zinsen wieder anzuheben.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Leitzinssenkung: Kanada will seine Wirtschaft ankurbeln"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%