November-Daten: Deutsche Exporte leicht gestiegen

November-Daten
Deutsche Exporte leicht gestiegen

Die deutschen Exporte sind im November trotz des starken Euro weiter gestiegen, allerdings weniger stark als zuletzt. Es war die zweitniedrigste Zuwachsrate in diesem Jahr.

HB BERLIN. Die Unternehmen verkauften Waren im Wert von 87,8 Milliarden Euro ins Ausland und damit 3,2 Prozent mehr als ein Jahr zuvor, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Im Vergleich zum Oktober verringerten sich die Ausfuhren kalender- und saisonbereinigt um 0,5 Prozent. Analysten hatten hier im Schnitt mit einem Anstieg in dieser Höhe gerechnet.

Gleichzeitig wurden Waren im Wert von 68,5 Milliarden Euro importiert. Das waren 2,3 Prozent mehr als vor einem Jahr. Zum Oktober ergab sich bereinigt ein Rückgang um drei Prozent. Die Handelsbilanz schloss im November mit einem Überschuss von 19,3 Milliarden Euro - dies ist der höchste Wert seit der Wiedervereinigung. In der Leistungsbilanz stand unter dem Strich ein Plus von 20,0 Milliarden Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%