Ökonomische Stimmung in Europa
Geschäftsklima präsentiert sich konstant

Wenig bewegt, so zeigt sich die Geschäftsstimmung im Euroraum. Ein genauerer Blick offenbart: Nicht in allen Bereichen ist die Lage ruhig: Während Dienstleister und Bauunternehmen profitieren, schwächelt die Industrie.
  • 0

Berlin/ BrüsselDas Geschäftsklima in der Euro-Zone hat im Dezember stagniert. In den einzelnen Wirtschaftszweigen hingegen entwickelte sich die Stimmung unterschiedlich, wie die EU-Kommission am Donnerstag mitteilte. Während sich das Klima in der Industrie den zweiten Monat in Folge eintrübte, ging es bei den Verbrauchern, den Dienstleistern, im Einzelhandel und am Bau jeweils bergauf. Unterm Strich blieb das gesamte Barometer allerdings unverändert bei 100,7 Punkten und damit knapp über seinem langfristigen Durchschnitt von 100 Zählern. In Spanien und Italien hellte sich die Stimmung auf, in Deutschland und den Niederlanden bliebt sie stabil, während sie sich in Frankreich eintrübte.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Ökonomische Stimmung in Europa: Geschäftsklima präsentiert sich konstant"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%