Ölpreise drücken Teuerung
Inflationsrate im September auf Null gesunken

In Deutschland gibt es laut vorläufigen Berechnungen derzeit keine Inflation. Die Teuerung sinkt wegen der niedrigen Kosten für Haushaltsenergie und Kraftstoffe auf Null. Ein endgültiges Ergebnis gibt es erst im Oktober.

WiesbadenDie Inflationsrate ist im September vorläufigen Berechnungen zufolge auf Null zurückgegangen. Damit haben sich die Verbraucherpreise im Vergleich zum September 2014 voraussichtlich nicht verändert, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden mitteilte. Im Vergleich zum August 2015 sanken sie den Angaben zufolge um 0,2 Prozent.

Verantwortlich für die Entwicklung waren den Angaben zufolge vor allem die deutlich niedrigen Kosten für Haushaltsenergie und Kraftstoffe. Sie lagen im Vorjahresvergleich um 9,3 Prozent niedriger. Nahrungsmittel und Dienstleistungen verteuerten sich hingegen, allerdings lediglich um 1,1 Prozent.

Im Juli und August hatte die Teuerungsrate im Jahresvergleich noch bei 0,2 Prozent gelegen, im Juni bei 0,3 Prozent. Die endgültigen Ergebnisse für den September geben die Statistiker am 13. Oktober bekannt.

Agentur
afp 
AFP news agency (Agence France-Presse) / Nachrichtenagentur
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%