US-Wirtschaft
Industrie erhält deutlich mehr Aufträge

Die US-Industrie hat wieder zugelegt. Die Bestellungen stiegen im Oktober um 2,7 Prozent im Vergleich zum Vormonat. Dies ist der stärkste Anstieg seit fast anderthalb Jahren.
  • 0

WashingtonDie US-Industrie hat im Oktober kräftig Aufträge an Land gezogen. Die Bestellungen stiegen um 2,7 Prozent zum Vormonat, wie das Handelsministerium am Dienstag mitteilte. Dies ist der stärkste Anstieg seit fast anderthalb Jahren. Von Reuters befragte Ökonomen hatten lediglich mit einem Plus von 2,6 Prozent gerechnet. Im September hatten die Aufträge nach revidierten Angaben um 0,6 Prozent angezogen.

Die Auftragslage gilt als gutes Omen für die Wirtschaftsentwicklung zu Beginn des letzen Quartals in diesem Jahr. Im dritten Quartal legte das Bruttoinlandsprodukt (BIP) aufs Jahr hochgerechnet um 3,2 Prozent zu. Das war der stärkste Zuwachs seit dem Sommer 2014. Die US-Notenbank steuert angesichts des anhaltenden Aufschwungs auf die erste Zinserhöhung seit rund einem Jahr zu. Experten erwarten, dass sie Mitte nächste Woche einen Schritt nach oben wagen wird. Der Leitzins liegt seit Ende 2015 in einer Spanne zwischen 0,25 und 0,5 Prozent.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " US-Wirtschaft: Industrie erhält deutlich mehr Aufträge"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%