Wirtschaftswachstum
Bundesregierung erhöht Prognosen leicht

Laut einem Medienbericht wird die Bundesregierung die Prognose für das Wachstum nach oben korrigieren. Damit würde man Prognosen von führenden Instituten entsprechen. Änderungen sind jedoch nicht ausgeschlossen.
  • 0

BerlinDie Bundesregierung will einem Medienbericht zufolge ihre Prognose für das Wirtschaftswachstum leicht anheben. Für das laufende Jahr werde sie von 1,4 auf 1,5 Prozent und für 2018 von 1,6 auf 1,7 Prozent nach oben gehen, berichtet der „Spiegel“ laut einem Vorabbericht von Freitag unter Berufung auf Experten des Wirtschaftsministeriums. Diese würden damit weitgehend Prognosen der führenden Institute folgen.

Die Vorlage des Bundeswirtschaftsministeriums befinde sich derzeit noch in der Abstimmung mit Kanzleramt und Finanzministerium. Daher könne es bis zur offiziellen Veröffentlichung am kommenden Mittwoch noch Änderungen geben, schrieb das Magazin.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Wirtschaftswachstum: Bundesregierung erhöht Prognosen leicht"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%