Neue Dynamik
Kreditboom heizt Konjunktur an

Eine kräftige Belebung der Kreditvergabe in Deutschland weckt Hoffnungen auf ein robusteres Wachstum: Die Darlehenssumme wächst hier zu Lande erstmals wieder schneller als in der Euro-Zone.

FRANKFURT. Eine kräftige Belebung der Kreditvergabe in Deutschland weckt Hoffnungen auf ein robusteres Wachstum. Noch vor kurzem befand sich die deutsche Wirtschaft in einer akuten Kreditklemme und war bei der Darlehensvergabe im europäischen Vergleich einsames Schlusslicht. Im Januar wuchs der Kreditbestand der deutschen Banken erstmals seit vielen Jahren wieder stärker als bei den Instituten im übrigen Euro-Raum. Das ergeben Berechnungen des Handelsblatts auf Grundlage von Daten der Europäischen Zentralbank (EZB) und der Bundesbank.

Damit zeichnet sich im größten Mitgliedsland der Währungsunion eine neue Wachstumsdynamik ab. So stiegen im Januar die neu vergebenen Unternehmenskredite um stattliche 40 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Zuvor hatte eine Negativspirale aus schwacher Kreditnachfrage, hohen Kreditausfällen, Kapitalauszehrung der Banken und Kreditangebotsverknappung jahrelang das Wachstum in Deutschland massiv gedämpft.

Beim Darlehensbestand ist der Kreditboom weniger sichtbar, da in Deutschland derzeit viele Altkredite getilgt werden. Dennoch stieg im Januar das Volumen der bei deutschen Banken ausstehenden Unternehmens-, Hypotheken- und Konsumentenkredite um 0,7 Prozent gegenüber dem Vormonat. Im übrigen Euro-Raum nahm die Kreditsumme nur um 0,6 Prozent zu.

Triebfeder des Wachstums ist der Export, der über die Belebung der Investitionen zunehmend auf die Inlandsnachfrage übergreift. „Es ist kein Naturgesetz, dass Deutschland langsamer wächst als das übrige Europa“, meint dazu Julian Callow, Europa-Chefvolkswirt von Barclays Capital. In Reaktion auf das schwache Wachstum der letzten zehn Jahre in Deutschland haben die meisten Volkswirte ihre Schätzung für das mittelfristig in Deutschland mögliche Wachstum auf rund 1,5 Prozent gesenkt. Callow weist jedoch darauf hin, dass die Krise der Bauwirtschaft nach dem Wiedervereinigungsboom allein schon fast einen halben Prozentpunkt des geringeren Wachstums erklärt. „Dieser Abzugsposten fällt in Zukunft weg, und dann muss Deutschland nicht mehr hinterherhinken“, so Callow.

Tatsächlich gibt es immer mehr Anzeichen, dass die Baukrise in Deutschland zu Ende geht. So steigt das Neugeschäft mit Wohnungsbaukrediten seit Juni 2005 gegenüber dem Vorjahr mit Raten um 50 Prozent. Außerdem engagieren sich derzeit ausländische Investoren mit hohen Summen im deutschen Immobilienmarkt.

Seite 1:

Kreditboom heizt Konjunktur an

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%