Neugeschäft: Auftragslage der US-Industrie verbessert sich

Neugeschäft
Auftragslage der US-Industrie verbessert sich

Nachdem enttäuschende Konjunkturdaten die Börsen zuletzt ausgebremst haben, kann das US-Handelsministerium nun wieder positive Nachrichten vermelden: Die Zahl der Aufträge für die heimische Industrie steigt wieder leicht an.
  • 0

HB WASHINGTON. Die Auftragslage der US-Industrie hat sich im Juli minimal verbessert. Die Bestellungen seien im Vergleich zum Vormonat um 0,1 Prozent gestiegen, teilte das Handelsministerium in Washington am Donnerstag mit. Analysten hatten für Juli mit einem Plus von 0,3 Prozent gerechnet. Allerdings lag das Minus im Juni nach revidierten Daten nur noch bei 0,6 Prozent. Ursprünglich war ein Rückgang von 1,2 Prozent gemeldet worden. Auch im Mai hatte die Industrie Einbußen hinnehmen müssen.

Die Aufträge allein im Verkehrsbereich kletterten im Juli um fast 13 Prozent. Klammert man diese sehr schwankungsanfällige Sparte aus, sanken die Industrieorders um 1,5 Prozent. Ohne den Rüstungssektor gab es ein Plus von 0,2 Prozent. Zuletzt hatten eher enttäuschende Konjunkturdaten an den Finanzmärkten Ängste geschürt, dass die Erholung der US-Wirtschaft deutlich an Fahrt verliert.

Kommentare zu " Neugeschäft: Auftragslage der US-Industrie verbessert sich"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%