Niedrigster Stand seit zwei Monaten
Zahl der US-Erstanträge auf Arbeistlosenhilfe gesunken

Die Zahl der Erstanträge auf Leistungen im Rahmen der US-Arbeitslosenversicherung ist in der Woche zum 18. Juni saisonbereinigt um 20 000 auf 314 000 und damit auf den niedrigsten Stand seit zwei Monaten gefallen.

HB WASHINGTON. Volkswirte hatten im Konsens einen Rückgang um 3000 erwartet. Für die Vorwoche wurden die Daten auf plus 1000 auf 334 000 revidiert. Den Wert für den gleitenden Vierwochendurchschnitt gab das US-Arbeitsministerium am Donnerstag mit 333.000 (Vorwoche revidiert: 335.500; vorläufig: 335.000) an.

In der Woche zum 11. Juni erhielten den weiteren Angaben zufolge 2,6 Mill. US-Bürger Arbeitslosenunterstützung, eine Abnahme gegenüber der Vorwoche um 38 000.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%