November-Daten
US-Verbrauchervertrauen überraschend gestiegen

Die US-Verbraucher haben am Jahresende wieder überraschend neues Vertrauen in die Entwicklung der Wirtschaft gefasst. Die Stimmung der Verbraucher gilt als zentraler Indikator für die Konsumausgaben, die etwa zwei Drittel der US-Wirtschaftsleistung ausmachen.

HB NEW YORK. Der Index für das Verbrauchertrauen kletterte im Dezember auf 88,6 von revidiert 87,8 Zählern im November, wie das Forschungsinstitut Conference Board mitteilte. Analysten hatten im Schnitt mit einem Rückgang auf 86,5 Punkte gerechnet.

Der Erwartungs-Index stieg auf 75,5 von 69,1 Zählern im November. Der Index der gegenwärtigen Lage sank dagegen auf 108,3 von 115,7 Punkten im Vormonat.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%