November-Zahlen
Chicagoer Einkaufsmanagerindex bricht ein

Der Konjunkturindex der Einkaufsmanager aus dem Großraum Chicago ist im November unerwartet auf den tiefsten Stand seit fast vier Jahren gefallen. Der an den Finanzmärkten stark beachtete Index sank auf 49,9 Punkte von 53,5 Zählern im Oktober.

HB CHICAGO. Das teilte die Vereinigung der Chicagoer Einkaufsmanager am Donnerstag mit. Von der Nachrichtenagentur Reuters befragte Volkswirte hatten einen Anstieg auf 54,0 Punkte erwartet.

Werte über 50 Punkten signalisieren ein Wachstum der Branche, Werte darunter eine Kontraktion. Der Beschäftigungsindex sank auf 49,4 von 57,0 Zählern im Vormonat. Das Barometer für die Neuaufträge fiel auf 52,0 von 54,1 Punkten. Der Preisindex sank auf 60,2 von 62,5 Zählern.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%