OECD-Frühindikator
Erneuter Rückgang

Der OECD-Frühindikator weist mit den neusten Werten auf eine Verlangsamung des weltweiten Wachstums hin.
  • 0

Paris Der Konjunktur-Frühindikator der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) ist im Mai erneut gesunken. Der Index fiel gegenüber dem Vormonat um 0,2 auf 102,5 Punkte, wie die OECD am Montag in Paris mitteilte. Im April war der Indikator um 0,1 Punkte gesunken. Der erneute Rückgang deutet laut OECD auf eine mögliche Wachstumsverlangsamung hin.

Entsprechende Signale kommen nach Angaben der Organisation aus Kanada, Frankreich, Deutschland, Italien, Großbritannien, Brasilien, China und Indien. Demnächst beendet sein könnte die Aufschwungphase in den USA, Japan und Russland.

 

Agentur
dapd 
DAPD Deutscher Auslands-Depeschendienst GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " OECD-Frühindikator: Erneuter Rückgang"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%