Download-Charts
Hot Papers Juli 2007

Neuere, besonders häufig im Internet heruntergeladene Forschungsarbeiten aus den Fachbereichen Volkswirtschaft, Betriebswirtschaft und Finance

Volkswirtschaft

"The Macroeconomic Effects of Tax Changes: Estimates Based on a New Measure of Fiscal Shocks" von Christina D. Romer und David H. Romer (Juli 2007) – Welche gesamtwirtschaftlichen Folgen haben Steuererhöhungen und Steuersenkungen wirklich? Die beiden Forscher untersuchen die Frage mit einer innovativen Methode. Sie kommen zu dem Schluss, dass Steuererhöhungen deutlich kontraktiver wirken als bislang gedacht.

"Central Bank Communication and Expectations Stabilization" von Stefano Eusepi und Bruce Preston (Juli 2007) - Die Art und Weise, wie eine Notenbank mit den wirtschaftlichen Akteuren kommuniziert, ist mitentscheidend dafür, wie erfolgreich sie arbeitet, zeigt diese Studie. Die Forscher kommen zu dem Schluss: Um die Inflationserwartungen zu stabilisieren reicht es nicht, ein Inflationsziel zu verkünden. Die Notenbank muss zudem darlegen, wie sie dieses Ziel erreichen will.

Finance

"Scale Effects in Mutual Fund Performance: The Role of Trading Costs" von Roger Edelen, Richard Evans, und Gregory Kadlec (März 2007) - Hohe Transaktionskosten belasten große Aktienfonds überproportional stark - und sind ein Grund dafür, warm diese häufig schlechter performen, lautet die These dieser Studie.

"Collateralized Debt Obligations and Credit Risk Transfer" von Douglas Lucas, Laurie Goodman, und Frank Fabozzi (Juli 2007) - Durch die Krise auf dem US-Markt für Hypothekenkredite sind Collateralized Debt Obligations massiv ins Gerede gekommen. Die drei Forscher erklären, wie diese Finanzprodukte funktionieren und wo ihre Tücken liegen.



Betriebswirtschaft

"Does the Stock Market Fully Value Intangibles? Employee Satisfaction and Equity Prices"von Alex Edmans (Juni 2007) - Firmen mit überdurchschnittlich zufriedenen Mitarbeitern sind langfristig deutlich profitabler als andere Unternehmen, zeigt diese Studie. Zu einem Handelsblatt-Text über dieses Paper

"Governance Matters VI: Governance Indicators for 1996-2006 " von Daniel Kaufmann, Aart Kraay und Massimo Mastruzzi (Juni 2007) - Diese Studie liefert einen Überblick über ein umfangreiches Forschungsprojekt der Weltbank, die seit 1996 regelmäßig in 212 Ländern die Goverance-Standards im privaten und öffentlichen Sektor erfasst.

Quellen: SSRN.com, NBER.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%