Links zu Studien
Hot Papers Mai 2007

Neuere, besonders häufig im Internet heruntergeladene Forschungsarbeiten aus den Fachbereichen Volkswirtschaft, Betriebswirtschaft und Finance

Volkswirtschaft

"What Causes Industry Agglomeration? Evidence from Coagglomeration Patterns“ von Glenn Ellison, Edward Glaeser und William Kerr – „Cluster-Bildung“ ist eines der Zauberwörter regionaler Wirtschaftspolitik. Die Studie untersucht anhand historischer Daten, welche Faktoren dazu führen, dass sich bestimmte Branchen an einem Ort konzentrieren.

„The Power of the Family“ von Alberto Alesina und Paola Giuliano – Das Familienbild einer Gesellschaft hat erhebliche Rückwirkungen auf die Wirtschaftsstruktur, zeigen die Harvard-Ökonomen in einer empirischen Untersuchung. Einen Handelsblatt-Text über die Studie finden Sie hier.

Finance

„We Don’t Quite Know What We Are Talking About When We Talk About Volatility“ von Daniel Goldstein und Nassim Taleb – Selbst Finanzmarkt-Profis bringen beim Thema Volatilität einiges durcheinander und neigen dazu, die Schwankungsanfälligkeit der Märkte deutlich zu unterschätzen, lautet die These dieser Studie.

„Where are the Shareholders' Mansions? “ von Crocker Liu und David Yermack – Größe und Wert der Villa eines Unternehmenslenkers sind hervorragende Indizien dafür, wie gut sich der Aktienkurs des Unternehmens in Zukunft entwickeln wird, zeigen die beiden Forscher. Je bescheidener die Behausung des Chefs, desto besser. Einen Handelsblatt-Text über die Studie finden Sie hier.

.

Betriebswirtschaft

"The Incentives to Start New Companies: Evidence from Venture Capital“ von Robert E. Hall, Susan E. Woodward – Wie sollte man Venture-Capital-Verträge am besten gestalten? Und wie viel haben Unternehmensgründer sowie Geldgeber in der Vergangenheit verdient? Die Studie untersucht diese Fragen anhand empirischer Daten für die USA.

„The Effects of Service Quality and Word of Mouth on Customer Acquisition, Retention and Usage“ von S. Nam, P. Manchanda und P. Chintagunta – Die Bedeutung von Mund-zu-Mund-Progpaganda ist groß. Das zeigen die Marketing-Experten der University of Chicago, die anhand von Kundendaten eines „Video-on-Demand“-Anbieters untersuchen, wie Kunden auf Qualitätsverbesserung reagieren.

Quelle: SSRN.com .

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%