Nachrichten
Bankensicherheit erfordert qualifiziertes Personal

Banken und Finanzeinrichtungen kommen heutzutage nicht mehr ohne Sicherheitspersonal aus. Die ...

Banken und Finanzeinrichtungen kommen heutzutage nicht mehr ohne Sicherheitspersonal aus. Die Fachkräfte für Schutz und Sicherheit werden sowohl zum Personen- als auch zum Objektschutz eingesetzt. Dazu gehört u .a. die Absicherung von Verwaltungsgebäuden und Bankfilialen sowie von Tresoren, Geld- und Werttransporten. Mit der gewachsenen Bedeutung von Informations- und Kommunikationstechnologien ist eine weitere, wichtige Aufgabe hinzugekommen: die Sicherung von Netzwerken und Datentransfers. Aufgrund der hohen Verantwortung gegenüber internationalen Geschäftspartnern und Kunden müssen Banken und Finanzeinrichtungen bei der Auswahl von Sicherheitspersonal hohe Qualitätsansprüche stellen. Die Akademie der TÜV Rheinland Group in Berlin bietet ab September 2005 eine dreijährige Ausbildung zur "Fachkraft für Schutz und Sicherheit", die alle relevanten Sicherheitsaspekte abdeckt. Sie umfasst neben Maßnahmen der Sicherung und der präventiven Gefahrenabwehr auch Aspekte des Arbeits-, Brand-, Umwelt- und Datenschutzes.
Mit dem neuen Berufsbild der "Fachkraft für Schutz und Sicherheit" hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie im Jahr 2002 auf die erweiterten Einsatzbereiche und Personalanforderungen der betrieblichen und privaten Sicherheitsdienste reagiert. So müssen sich die Fachkräfte zum Beispiel immer besser mit modernen Technologien wie Alarmanlagen und Videoüberwachungssystemen auskennen.
Entsprechend dieser gestiegenen Anforderungen ist die dreijährige Erstausbildung der TÜV Akademie zur "Fachkraft für Schutz und Sicherheit" breit angelegt. Zu den Kursinhalten gehören Maßnahmen zur Sicherung und Gefahrenabwehr bei Personen, Gebäuden und Veranstaltungen sowie Grundlagen der Ermittlung, Aufklärung und Dokumentation von sicherheitsrelevanten Sachverhalten. Neben Arbeits-, Brand-, Umwelt- und Datenschutz lernen die Teilnehmer den Umgang mit modernen Alarm- und Sicherheitstechniken. Zur Umschulung bzw. Qualifizierung von Mitarbeitern bietet die TÜV Akademie auch regelmäßig berufsbegleitendende bzw. Vollzeit-Weiterbildungen im Sicherheitsbereich an.

Quelle: FINANZ BETRIEB, 23.06.2005

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%