Nachrichten
Börse Frankfurt mit spreadlosem Handel für Privatanleger

Für Privatanleger wird der Aktienhandel an der Börse Frankfurt Smart Trading noch attraktiver. Ab ...

Für Privatanleger wird der Aktienhandel an der Börse Frankfurt Smart Trading noch attraktiver. Ab 1. 7. 2005 können Investoren Aktien in den 160 Werten der Auswahlindizes DAX, MDAX, TecDAX und SDAX ohne Spread handeln. Beim spreadlosen Handel in diesen meistgehandelten inländischen Aktien führen die Skontroführer Kauf- und Verkaufsorders der Anleger zum Mittelpunkt der aktuellen Kauf- und Verkaufsangebote eines Wertpapieres aus. Von 9 bis 20 Uhr garantieren die Frankfurter Skontroführer Null Spread in den DAX-Werten bis zu einer Ordergröße von 10.000 Euro, in den MDAX-Werten bis 5000 Euro sowie in den TecDax- und SDAX-Werten bis zu 3000 Euro.
Diese Initiative der Frankfurter Skontroführer startet zeitgleich mit der Skontrenneuvergabe in Aktien des Amtlichen und Geregelten Marktes. Die mögliche Ausführung zur Mitte wird dem Privatanleger in Echtzeit auf der Homepage der Deutschen Börse unter www.deutsche-boerse.com/Privatanleger angezeigt. Schnellste Orderausführung ohne Teilausführungen komplettiert das Serviceangebot am Börsenplatz Frankfurt und bietet dem Privatanleger die beste Ausführungsqualität.

Quelle: FINANZ BETRIEB, 28.06.2005

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%