Nachrichten
BVI: Renditen Offener Immobilienfonds

Die Renditen Offener Immobilienfonds liegen deutlich über der Inflationsrate und bieten Anlegern ...

Die Renditen Offener Immobilienfonds liegen deutlich über der Inflationsrate und bieten Anlegern dadurch einen attraktiven Schutz vor Geldentwertung. Einer Untersuchung des BVI Bundesverband Investment und Asset Management e.V. zufolge lag die durchschnittliche jährliche Wertentwicklung Offener Immobilienfonds im Zeitraum von 1976 bis 2004 im Schnitt mehr als doppelt so hoch wie die Inflationsrate. Gleichzeitig tragen Offene Immobilienfonds mit ihren relativ geringen Schwankungen und kontinuierlichen Wertzuwächsen erheblich zur Stabilität von Anlegerportfolios bei. Weiterer Vorteil: Der steuerfreie Anteil am Anlageerfolg liegt branchenweit zwischen ca. 30 bis 70% - dies macht Offene Immobilienfonds im Vergleich zu anderen Anlagen der gleichen Risikoklasse noch attraktiver.
Offene Immobilienfonds sind deshalb nicht nur für sicherheitsorientierte Anleger, sondern in zunehmendem Maße auch für solche Anlegergruppen interessant, die ihre renditeorientierten Anlageziele auf ein stabilisierendes, sicheres Fundament stellen wollen. Denn Offene Immobilienfonds sind eine wertstabile und sichere Anlageform, die die Schwankungen anderer Asset-Klassen wie Aktienfonds abfedert.

Quelle: FINANZ BETRIEB, 21.02.2005

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%