Nachrichten
CESR veröffentlicht Konsultationspapier

Das Komitee der europäischen Wertpapieraufsichtsbehörden (Committee of European Securities ...

Das Komitee der europäischen Wertpapieraufsichtsbehörden (Committee of European Securities Regulators, CESR) hat ein Konsultationspapier veröffentlicht, in dem Empfehlungen zu alternativen Erfolgsgrößen vorgestellt werden. Der Entwurf enthält mehrere Vorschläge, in denen europäische börsennotierte Unternehmen ermutigt werden, Finanzmärkten sachgerechte und nützliche Erfolgsgrößen zu übermitteln. Die Empfehlungen beziehen sich in erster Linie auf eine klare Definition alternativer Erfolgsgrößen. CESR stellt fest, dass die IFRS drei grundlegende Erfolgsgrößen festlegen - Umsatz, Gewinn oder Verlust und Ergebnis je Aktie. Andere Erfolgsgrößen, zu deren Angabe sich ein Unternehmen entschließt, müssen mit den IFRS-Größen in Einklang stehen. Weiterhin geht es um den Ausweis alternativer Erfolgsgrößen - diese sollten IFRS-Erfolgsgrößen ergänzen anstatt sie zu ersetzen und sollten an weniger prominenter Stelle ausgewiesen werden als die IFRS-Größen. Diskutiert wird schließlich die Einbeziehung des Wirtschaftsprüfers.

Quelle: FINANZ BETRIEB, 27.06.2005

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%