Ein "besonderes Bier": Bierstreit: Gericht lässt Ausnahme vom Reinheitsgebot zu

Ein "besonderes Bier"
Bierstreit: Gericht lässt Ausnahme vom Reinheitsgebot zu

Die Klosterbrauerei im brandenburgischen Neuzelle darf ihr mit Zuckersirup versetztes Schwarzbier nach einem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts als Bier verkaufen.

HB BERLIN. Das deutsche Recht lasse Abweichungen vom Reinheitsgebot für das Bier durchaus zu, urteilte der 3. Senat des Gerichts am Donnerstag in Leipzig und beendete damit den seit zehn Jahren schwelenden Bier-Streit um den in der Klosterbrauerei hergestellten "Schwarzen Abt". (AZ: BverwG 3 C 5.04). Das Schwarzbier wird nach Angaben des Herstellers unter Verwendung von Hopfen, Gerstenmalz, Wasser und Hefe zu einem untergärigen Bier gebraut, dem nach der Filtrierung aus Geschmacksgründen Invertzuckersirup zugesetzt wird. Das Brandenburger Agrarministerium hatte mit Hinweis auf diesen Zusatz die Zulassung des Getränkes als Bier abgelehnt. In der ersten Instanz gab das Verwaltungsgericht Frankfurt (Oder) dem Ministerium Recht.

Die Bundesrichter urteilten dagegen, das Getränk werde ohne Zusatzstoffe gebraut, insbesondere werde Gerstenmalz nicht durch Zucker ersetzt. Es handele sich damit nach dem Gesetz um ein "besonderes Bier" und das daher auch als Bier vertrieben werden dürfe. Das deutsche Reinheitsgebot von 1516 diene nicht dem Gesundheitsschutz der Verbraucher, sondern vielmehr der Traditionspflege und einem bestimmten Produktionsniveau, hieß es in der Entscheidung. Über Ausnahmen müsse großzügig entschieden werden. Dass das Getränk unter Abweichung vom Reinheitsgebot hergestellt sei, könne auf andere Weise deutlich gemacht werden. Nach dem deutschen Reinheitsgebot darf Bier nur Gerste oder Weizen, Hopfen und Wasser enthalten.

Seite 1:

Bierstreit: Gericht lässt Ausnahme vom Reinheitsgebot zu

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%