Entrepreneurship-Professuren an deutschsprachigen Hochschulen

Nachrichten
Entrepreneurship-Professuren an deutschsprachigen Hochschulen

Im neuen FGF-Report 2004 wurden insgesamt 95 Professuren an 80 Hochschulen erfasst. Von den 95 ...

Im neuen FGF-Report 2004 wurden insgesamt 95 Professuren an 80 Hochschulen erfasst. Von den 95 erfassten Professuren sind in Deutschland 56, in Österreich vier und in der Schweiz drei Entrepreneurship-Professuren identifiziert worden. In Deutschland sind 32 Professuren an Fachhochschulen, 19 an Universitäten und fünf an Technischen Universitäten angesiedelt. In Österreich sind es drei an Universitäten und eine an einer Fachhochschule. In der Schweiz ist jeweils eine Professur an einer Universität, einer Fachhochschule und einer Technischen Hochschule angesiedelt.
Die Anzahl der arbeitenden Professuren für Gründungsmanagement und Entrepreneurship an deutschen Hochschulen ist seit dem letzten FGF-Report 2002 erneut gestiegen. Von den insgesamt 56 identifizierten Entrepreneurship-Professorenstellen sind 45 besetzt und haben ihre Arbeit aufgenommen. Damit konnten seit der letzten FGF-Studie im Jahr 2002 weitere 6 Professuren besetzt werden (Stand 2002 = 39). Bei neun Entrepreneurship-Professuren laufen die Berufungsverfahren oder sind ausgeschrieben. An zwei weiteren Hochschulen ist die Einrichtung einer solchen Professur geplant.
Neben den expliziten Entrepreneurship-Professuren wurde auch eine Auswahl solcher Professuren erfasst, die als Entrepreneurship-affine Professuren (32) bezeichnet wurden. Unter diese Bezeichnung fallen namentlich Professuren in verwandten Fachgebieten, Professuren nur mit Entrepreneurship-Forschung und Professuren nur mit Entrepreneurship-Lehrangeboten.
Beide Dokumente sind abrufbar unter: http://www.fgf-ev.de

Quelle: FINANZ BETRIEB, 28.02.2005

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%