Nachrichten
Eurex setzt im Mai 97 Mio. Kontrakte um

Der internationale Terminmarkt Eurex hat im Mai rund 97 Mio. Kontrakte gehandelt und abgewickelt. ...

Der internationale Terminmarkt Eurex hat im Mai rund 97 Mio. Kontrakte gehandelt und abgewickelt. Gegenüber dem Vorjahresmonat (83,6 Mio. Kontrakte) legte der Umsatz an der weltgrößten Terminbörse rund 16% zu. Der durchschnittliche Tagesumsatz in den ersten fünf Monaten dieses Jahres stieg um 12% auf 4,9 Mio. Kontrakte (Jan-Mai 2004: 4,4 Mio. Kontrakte).
Umsatzstärkstes Segment waren im Mai Fixed-Income Derivate, auf die mit 47,9 Mio. Kontrakte etwa die Hälfte des Eurex-Umsatzes entfielen (Mai 2004: 44,5 Mio. Kontrakte). Erfolgreichstes Produkt blieb der Euro-Bund-Future mit 23 Mio. Kontrakten, ein Plus von 32% gegenüber dem Vorjahresmonat (Mai 2004: 17,6 Mio. Kontrakte). Auf den Euro-Bobl-Future entfielen 11,7 Mio. Kontrakte und auf den Euro-Schatz-Future 9,4 Mio. Kontrakte.
Aktienbasierte Derivate erreichten im Mai einen Umsatz von 49,1 Mio. Kontrakten (Mai 2004: 39 Mio. Kontrakte), davon 24 Mio. Kontrakte im Segment Aktienoptionen und 25,1 Mio. Kontrakte im Segment Aktienindex-Derivate. Besonders erfolgreich war der Handel mit Aktienoptionen auf europäische Basiswerte. Der Umsatz beim Handel mit niederländischen Aktienoptionen hat sich im Jahresvergleich annähernd vervierfacht auf rund 2 Mio. Kontrakte, der Umsatz in italienischen Aktienoptionen verdreifachte sich auf 45 500 Kontrakte. Das Handelsvolumen in französische Aktienoptionen legte im Jahresvergleich mehr als 150% zu auf 559 000 Kontrakte.
Der Umsatz im Segment Aktienindex-Derivate stieg im Jahresvergleich um rund 11% auf 25,1 Mio. Kontrakte (Mai 2004: 22,6 Mio. Kontrakte). Umsatzstärkster Kontrakt in diesem Segment war auch im Mai der Future auf den DJ Euro STOXX 50-Index, der mit 9,9 Mio. Kontrakten das hohe Niveau des Vorjahresmonats erreichte. Die Option auf den DJ Euro STOXX 50-Index legte 25% zu auf 7,4 Mio. Kontrakte. Der Umsatz der DAX Option stieg um 30% auf 4,6 Mio. Kontrakte. Stärkster Kontrakt bei den Aktienoptionen an Eurex war im Mai mit 3,9 Mio. Kontrakten die Option auf Allianz.
An der elektronischen Rentenhandelsplattform Eurex Bonds wurden im Mai 11,2 Mrd. Euro umgesetzt, ein Anstieg um rund 25% zum Vorjahresmonat (Mai 2004: 9 Mrd. Euro). Besonders stark ist das Segment "Agencies" gewachsen, wo sich der Umsatz im Vergleich zum Vorjahresmonat mit 663 Mio. Euro fast verdoppelt hat (Mai 2004: 338 Mio. Euro).
Die elektronische Repo Handelsplattform Eurex Repo hat im Mai ebenfalls Rekordkennzahlen vermeldet. Das durchschnittliche ausstehende Volumen des Euro und Schweizer-Franken Repo Markts ist auf 68,3 Mrd. Euro gestiegen - ein Plus von 31% im Vergleich zum Vorjahresmonat (Mai 2004: 52,1 Mrd. Euro). Besonders starkes Wachstum verbuchte der Euro Repo Markt: Das durchschnittliche ausstehende Volumen wuchs um 44% auf 24,2 Mrd. Euro (Mai 2004: 16,8 Mrd. Euro). Der Schweizer Franken Repo Markt erreichte am 31. 5. einen neuen Rekord mit 72 Mrd. CHF für das ausstehende Volumen auf Tagesbasis (bisheriger Rekord: 71.2 Mrd. CHF am 30. 6. 2004).

Quelle: FINANZ BETRIEB, 09.06.2005

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%