Nachrichten
Jungunternehmen sind Spitze bei Forschung und Entwicklung

Neu gegründete Unternehmen haben einen bedeutenden Anteil an Innovationen in Deutschland. Während ...

Neu gegründete Unternehmen haben einen bedeutenden Anteil an Innovationen in Deutschland. Während unter den jungen Unternehmen im Verarbeitenden Gewerbe Deutschlands fast jedes Dritte (32%) kontinuierlich forscht, ist von den älteren Unternehmen nur jedes Fünfte (20%) in Forschung und Entwicklung (FuE) aktiv. Dies geht aus einer aktuellen Studie des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforderung (ZEW) im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) hervor. Die Experten untersuchten dafür die Beteiligung unterschiedlich alter Unternehmen an FuE für den Zeitraum 1998 bis 2003.
Die Entscheidung, ob ein Unternehmen forscht, fällt in der Regel schon bei der Gründung. Von den Unternehmen, die mit der Gründung bereits eine FuE-Tätigkeit aufnehmen, betreiben auch fünf Jahre später noch 70% kontinuierlich FuE. Dagegen steigen nur rund 10% der Unternehmen, die im ersten Jahr nicht forschen, in den folgenden vier Jahren noch in FuE ein. Viele Neugründer setzen in den ersten Jahren verstärkt auf FuE, um neue Produkte zu entwickeln.
Später werden Produktion und Vermarktung wichtiger. Die FuE-Beteiligung von jungen Unternehmen stieg von 1998 bis 2002 deutlich an. Betrieben im Jahr 1998 erst 35% der neu gegründeten Unternehmen FuE, so waren es 2002 schon 42%.
Junge Unternehmen tragen somit wesentlich zu Innovationen in Deutschland bei. Ohne die dynamische Entwicklung der FuE-Beteiligung junger Unternehmen wäre der Anteil der forschenden Unternehmen in Deutschland in den vergangenen fünf Jahren gesunken.
Als Jungunternehmen werden Unternehmen bezeichnet, deren Gründung weniger als sechs Jahre zurück liegt. Sie machen je nach Branche zwischen 20% und 25% aller Unternehmen in Deutschland aus. Die Daten beziehen sich auf Unternehmen des Verarbeitenden Gewerbes und wissensintensiver Dienstleistungsbereiche mit mindestens fünf Beschäftigten.
Mehr dazu unter: http://www.bmbf.de/pub/sdi-08-05.pdf

Quelle: FINANZ BETRIEB, 25.04.2005

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%