Nachrichten
Performance von Private Equity-Investitionen in 2004

Die langfristige Ertragsrate von Private Equity-Investitionen im Zeitraum 1980 bis 2004 beträgt ...

Die langfristige Ertragsrate von Private Equity-Investitionen im Zeitraum 1980 bis 2004 beträgt 9,1% verglichen mit 9,9% im Vorjahr. Dies ist das Ergebnis der vorläufigen Erhebung der Performance-Zahlen 2004 für europäische Private Equity-Investitionen, die Thomson Venture Economics und die EVCA jährlich durchführen. Ermittelt werden die Renditen (Internal Rate of Return, IRR) der europäischen Investitionen innerhalb eines Jahres sowie im 5- und 10-Jahreszeitraum und seit Beginn der Messungen 1980.
Die Rendite für Private Equity-Investitionen innerhalb eines Jahres liege bei 12,3% (2003: -0,8%). Dies zeige, dass der Markt die schwierige Phase 2000-2001 hinter sich gelassen habe. Auch die Betrachtung der einzelnen Investitionsbereiche verdeutliche diese Entwicklung: Die Ertragsraten der VC-Investitionen seien von-8,1% in 2003 auf 1,3% in 2004 gestiegen, Buy-outs innerhalb des gleichen Zeitraums von 2,0% auf 19,0%.
Im 3-Jahreszeitraum betrachtet blieben Buy-outs der stärkste Bereich, auch wenn VC-Investitionen im gleichen Zeitraum stetige Verbesserungen aufwiesen. Die Performance von Buy-outs bleibe mit einer Rendite von 0,5% unverändert, während sich die Performance von Venture Capital-Investitionen von-9,6% in 2003 auf-6,7% in 2004 gesteigert habe. Venture Capital stehe somit wieder am Anfang einer Wachstumskurve.
Die Renditen für den 5- und 10-Jahreszeitraum hätten im Vergleich zum Vorjahr ebenfalls leicht abgenommen. Hier seien die Auswirkungen der "Internet-Blase" weiterhin spürbar. Die Performance-Ergebnisse für alle Investitionssegmente betrügen gegenwärtig 1,9% im 5-Jahreszeitraum (2003: 7,4%) und 9,8% im 10-Jahreszeitraum (2003: 11,8%).
Seit Beginn der Performance-Messungen hätten Thomson Financial und die EVCA eine Rendite für alle Private Equity-Investitionen von 9,1% errechnet. Buy-outs hätten 11,4% und Venture Capital 6,0% eingebracht. Die Entwicklung des oberen Viertels der Fonds zeige eine Performance von 28,9% für Buy-outs und 18,5% für Venture Capital.
Ende 2004 hätten Investoren für jeden seit 1980 in Private Equity investierten Euro einen Ertrag von 1,31 Euro erwarten können. Von diesem Betrag seien 0,71 Euro (oder 54,2%) an die Investoren ausgezahlt worden, während 0,60 Euro (oder 45,8%) weiterhin an unrealisierte Gewinne/Verluste gebunden blieben.

Quelle: FINANZ BETRIEB, 29.03.2005

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%