Nachrichten
SFAS 154 veröffentlicht

Das FASB veröffentlichte am 1. 6. 2005 mit SFAS 154 "Accounting Changes and Error Corrections" ...

Das FASB veröffentlichte am 1. 6. 2005 mit SFAS 154 "Accounting Changes and Error Corrections" einen neuen Standard zur Berücksichtigung von freiwilligen Bilanzierungsänderungen, zur Behandlung von durch neue Vorschriften erzwungenen Methodenwechseln, für die keine eigenen Übergangsvorschriften vorliegen, und zur Korrektur von Bilanzierungsfehlern. Der Standard, welcher APB Opinion 20 und SFAS 3 ersetzt, ist Ergebnis des gemeinsamen Konvergenzprojektes von IASB und FASB und lehnt sich inhaltlich an IAS 8 "Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden, Änderungen von Schätzungen und Fehler" an. Freiwillige Methodenänderungen sind künftig retrospektiv, also durch Korrektur der Vorjahresabschlüsse, zu erfassen, sofern dies nicht unmöglich ("impracticable") ist. APB Opinion 20 sah hingegen bisher für die meisten freiwilligen Bilanzierungsänderungen eine ergebniswirksame Erfassung des kumulativen Effektes in der laufenden Periode vor. Der Standard ist in Geschäftsjahren, die nach dem 15. 12. 2005 beginnen, zwingend anzuwenden. Eine frühere Anwendung ab dem 1. 6. 2005 ist erlaubt.

Quelle: FINANZ BETRIEB, 27.06.2005

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%