Wirtschaftswissenschaft
Hot Papers in VWL und BWL

Krise, Krise, Krise - auch in der Wirtschaftswissenschaft gibt es derzeit kaum ein anderes Thema. Studien zum Finanzchaos und zur Rezession gehören derzeit zu den häufigsten im Internet heruntergeladenen Forschungsarbeiten. Eine Übersicht, was die Zunft derzeit besonders interessiert.
  • 0

Neuere, besonders häufig aus dem Internet heruntergeladene Forschungsarbeiten aus den Fachbereichen Volkswirtschaft, Betriebswirtschaft und Finance.

Volkswirtschaftslehre

„The Future of Securities Regulation“ von Luigi Zingales – Der Ökonom aus Chicago analysiert, welche Lehren die Finanzmarktaufsicht aus der aktuellen Krise ziehen sollte. Download

„Systemic Risk in the Financial Sector: An Analysis of the Subprime-Mortgage Financial Crisis“ von Martin Hellwig – Der Bonner Ökonom untersucht die Ursachen der Krise und macht Konstruktionsfehler in der Finanzarchitektur für die Misere mitverantwortlich. Download

„The Crisis: Basic Mechanisms, and Appropriate Policies“ von Olivier Blanchard – Der MIT-Professor und derzeitige Chefökonom des IWF gibt einen umfassenden Überblick über Ursachen, Folgen und Auswege aus der aktuellen Krise. Download

Finance

„Understanding VIX“ von Robert E. Whaley – Im Zuge der Finanzkrise wird der Volatilitätsindex VIX, der von der Chicago Board Option Exchange berechnet wird, stärker beachtet denn je. Das Paper erklärt, was der Index aussagt – und was nicht. Download

„Learning in Financial Markets“ von Lubos Pastor und Pietro Veronesi – Überblick über die neuere Forschung dazu, wie Investoren an Finanzmärkten lernen und welche Folgen das für das Geschehen an den Börsen hat. Download

„Credit Default Swaps: So Dear to Us, So Dangerous“ von Eric Dickinson – Eigentlich sollten Credit Default Swaps die Risiken an den Finanzmärkten minimieren, indem sich Anleger gegen Ausfallrisiken versichern können. Tatsächlich aber haben sie neue Risiken geschaffen, zeigt diese Arbeit. Download

Betriebswirtschaft

„Disclosure and the Cost of Capital: Evidence from Firms' Response to the Enron Shock“ von Christian Leuz und Catherine M. Schrand – US-Unternehmen haben auf die Bilanzfälschungsskandale mit mehr Transparenz reagiert, zeigt diese Studie. Dadurch konnten die Firmen ihre Kapitalkosten senken. Download

„The Law, Culture, and Economics of Fashion“ von C. Scott Hemphill und Jeannie Suk – Anders als in Europa lassen sich Mode-Designs in den USA nicht rechtlich schützen. Das Paper untersucht, welche ökonomischen Folgen dies für die Branche hat. Download

„Why are Bad Products so Hard to Kill?“ von Duncan Simester und Juanjuan Zhang – Unternehmen haben häufig Probleme, die Entwicklung von nicht erfolgversprechenden Produkten zu stoppen – weil sie die Anreizstruktur für die Manager nicht optimal wählen, lautet die These dieser Arbeit. Download

Quelle: SSRN.com.

Kommentare zu " Wirtschaftswissenschaft: Hot Papers in VWL und BWL"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%