Konjunktur
Ölpreis kaum verändert im asiatischen Handel

Der Ölpreis ist am Montag kaum verändert in den Handel gestartet. Ein Barrel (159 Liter) leichtes US-Öl der Sorte WTI kostete am Morgen 58,57 Dollar und damit acht Cent weniger als bei Handelsschluss am Freitag.

dpa-afx SINGAPUR. Der Ölpreis ist am Montag kaum verändert in den Handel gestartet. Ein Barrel (159 Liter) leichtes US-Öl der Sorte WTI kostete am Morgen 58,57 Dollar und damit acht Cent weniger als bei Handelsschluss am Freitag.

Händlern zufolge werden am Markt die Folgen der Aufwertung des chinesischen Yuan unterschiedlich bewertet. Die Mehrheit gehe davon aus, dass die in der Vorwoche bekannt gewordene Aufwertung gegen den Dollar um 2,1 Prozent den Konsum in China erhöhen werde, sagte Analyst David Thurtell von der Commonwealth Bank of Australia. China ist der weltweit zweitgrößte Energieverbraucher nach den USA.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%