Offizielle Statistik
US-Stellenzuwachs im Oktober enttäuschend

Die US-Arbeitslosenquote ist im Oktober im Vergleich zum Vormonat um 0,1 Punkte auf 5,0 Prozent zurückgegangen. Der Stellenzuwachs blieb jedoch deutlich hinter den Erwartungen zurück.

HB WASHINGTON. Wie das US-Arbeitsministerium in Washington am Freitag mitteilte, wurden nur 56 000 neue Arbeitsplätze geschaffen, nachdem es im September nach revidierten Berechnungen einen Rückgang um 8000 gegeben hatte. Experten hatten mit 120 000 neuen Jobs gerechnet. Insgesamt waren im Oktober 7,4 Millionen US-Bürger arbeitslos.

Aus der Statistik geht hervor, dass entgegen Prognosen auch in Gebieten, die nicht direkt von den Hurrikans „Katrina“ und „Rita“ betroffen waren, nur zögerlich neu eingestellt wurde. Notenbankchef Alan Greenspan hatte jedoch erst am Donnerstag seine Erwartung bekräftigt, dass die anfallenden Wiederaufbauarbeiten in den kommenden Monaten den Arbeitsmarkt und das Wirtschaftswachstum stabil halten werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%