Oktober
Euro-Zone mit höherem Handelsbilanzüberschuss

Der Handelsbilanzüberschuss in der Euro-Zone ist im Oktober trotz des Höhenflugs des Euro überraschend deutlich gestiegen. Sowohl Exporte als auch Importe zogen an.

HB BRüSSEL. Die Ausfuhren übertrafen die Einfuhren um 6,1 Mrd. Euro, wie die EU-Statistikbehörde Eurostat am Dienstag auf Basis unbereinigter Daten mitteilte. Analysten hatten in einer Umfrage im Schnitt mit 4,1 Mrd. Euro gerechnet. Im September lag der Überschuss bei 3,7 Mrd. Euro und damit höher als zunächst vom Amt ausgewiesen. Die Exporte nahmen im Oktober im Vergleich zum Vorjahresmonat um elf Prozent zu. Die Importe zogen um acht Prozent an.

Saisonal bereinigt lag der Überschuss bei vier Mrd. Euro nach 3,6 Mrd. Euro im September. Die Exporte legten im Monatsvergleich um 2,3 Prozent zu, die Importe um zwei Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%