Philly-Fed-Index im April überraschend stark gestiegen
New Yorker Konjunkturindex deutlich gestiegen

Die Geschäftsbedingungen der Industrie in den Großräumen New York und Philadelphia haben sich im April deutlich verbessert.

HB NEW YORK. Der von der Federal Reserve Bank von New York ermittelte Index für das Verarbeitende Gewerbe stieg auf plus 36,05 Punkte nach plus 25,33 Zählern im März, wie die New Yorker Fed am Donnerstag mitteilte. Der Beschäftigungsindex stieg auf plus 19,83 nach plus 9,72 Punkten im März.

Auch der Konjunkturindex der Federal Reserve Bank von Philadelphia ist im April überraschend deutlich gestiegen und zeigt damit ein beschleunigtes Wachstum im Verarbeitenden Gewerbe in der Region an.

Der Index sei auf plus 32,5 Punkte von plus 24,2 Zählern im März gestiegen, teilte die Philadelphia Fed am Donnerstag mit. Von Reuters befragte Volkswirte hatten im Schnitt mit einem Anstieg auf lediglich 26,8 Punkte gerechnet.

Werte über Null zeigen an, dass eine Mehrheit der befragten Unternehmen von einer Verbesserung der Bedingungen gesprochen hat. Die Daten gelten als vergleichsweise zuverlässiger und frühzeitiger Indikator für die landesweite Entwicklung der Industrie zu Beginn eines Monats. Allerdings wird der Index noch nicht sehr lange erhoben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%