Rückgang: Auftragsminus schockt US-Industrie

Rückgang
Auftragsminus schockt US-Industrie

Die schlechten Nachrichten für die US-Konjunktur reißen nicht ab: Im August verzeichnete die Industrie in den Vereinigten Staaten einen Auftragsrückgang nach langlebigen Gütern wie seit einem Jahr nicht mehr.
  • 0

HB WASHINGTON. Die US-Industrie hat im August den stärksten Auftragsrückgang nach langlebigen Gütern seit einem Jahr erlitten. Die schwächere Nachfrage nach Flugzeugen und Autos ließ die Bestellungen um 1,3 Prozent im Vergleich zum Vormonat sinken, teilte das Handelsministerium am Freitag in Washington mit. Im Juli hatte es noch ein Plus von 0,7 Prozent gegeben.

Für den Rückgang sorgte vor allem die Flaute bei Boeing: Der Konzern erhielt lediglich zehn Aufträge für den Bau von Zivilflugzeugen - im Juli waren es noch 130. Auch die Nachfrage nach Militärflugzeugen und Autos ging zurück. Ohne den Transportsektor wären die Aufträge um 2,0 Prozent gestiegen. Das war das stärkste Plus seit März.

Die Bestellungen langlebiger Güter gelten als Indikator für die Konjunkturentwicklung. Teure Anschaffungen werden in der Regel nur dann getätigt, wenn Unternehmen mit einer anhaltenden guten Nachfrage rechnen.

Kommentare zu " Rückgang: Auftragsminus schockt US-Industrie"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%