Rückgang schwächt sich ab
US-Konjunkturbarometer weiter auf Talfahrt

Die US-Wirtschaft befindet sich weiter auf Talfahrt, doch das Tempo hat sich abgeschwächt: Das US-Konjunkturbarometer ist im November weiter gefallen, allerdings weniger stark als im Vormonat. Der Index, der auf zehn wichtigen Wirtschaftsdaten beruht, ging um 0,4 Prozent zurück.

HB WASHINGTON/NEW YORK. Das teilte das Conference Board, ein Institut der Privatwirtschaft, am Donnerstag in New York mit. Im Oktober war das Konjunkturbarometer nach revidierten Daten noch um 0,9 Prozent gefallen. Der Rückgang im November entsprach den Erwartungen von Volkswirten.

Am stärksten drückte nach Angaben des Instituts die schlechte Lage in der Bauwirtschaft, die Verluste an den Börsen und die Einbußen auf dem Arbeitsmarkt auf den Index. Positiv habe sich hingegen die Entwicklung der Geldmenge seit September ausgewirkt, hieß es. Das Konjunkturbarometer soll einen Hinweis auf die Entwicklung in den kommenden drei bis sechs Monaten geben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%