Schätzungen
Spaniens Wirtschaft wächst zum Jahresauftakt

Spanien kämpft mit den Folgen einer geplatzten Immobilienblase. Doch die Bank von Spanien schätzt, dass die Wirtschaft des Landes auch zum Jahresbeginn weiter gewachsen ist.
  • 0

MadridDie spanische Wirtschaft hat zu Jahresauftakt nach Einschätzung der Bank von Spanien nicht an Fahrt verloren. Die Wirtschaftsleistung legte in den ersten drei Monaten verglichen mit dem vierten Quartal um 0,2 Prozent zu, teilte die spanische Notenbank am Freitag zu ihrer Prognose mit.

Die offiziellen Daten werden für kommende Woche erwartet. Von Reuters befragte Analysten erwarten dann ein Wachstum um 0,2 Prozent nach einem Plus in gleicher Höhe zum Jahresende 2010.

Verglichen mit dem Vorjahr sei die Wirtschaftsleistung um 0,7 Prozent gestiegen, prognostizierte die Bank von Spanien.

Spaniens Wirtschaft kämpft immer noch mit den Folgen einer geplatzten Immobilienblase. Das Wachstum hinkt seit längerem hinter den anderen großen Euro-Staaten hinterher.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Schätzungen: Spaniens Wirtschaft wächst zum Jahresauftakt"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%