Schuldenkrise
Portugal erwartet zwei Jahre Rezession

Portugal erwartet zwei harte Jahre. Die Wirtschaft wird aller Voraussicht nach schrumpfen. Das Land hat drastische Sparmaßnahmen geplant.
  • 2

LissabonPortugals Wirtschaft wird nach offiziellen Angaben in diesem Jahr um 2,0 und 2012 um 1,8 Prozent schrumpfen. Anfang des Jahre war die Zentralbank des Landes noch von einem Rückgang beim Bruttoinlandsprodukt in diesem Jahr von 1,4 Prozent ausgegangen und hatte für das kommende Jahr wieder ein Wachstum von 0,3 Prozent prognostiziert.

Portugal bemüht sich um ein 78-Milliarden-Euro- Rettungspaket der Europäischen Union (EU) und plant dafür drastische Sparmaßnahmen. Diese dürften sich auch bremsend auf die Binnennachfrage auswirken. Die Notenbank rechnet mit einem Rückgang von 5,6 Prozent im Jahr 2011 und 4,4 Prozent im nächsten Jahr.

Bei den Exporten sehen die Notenbanker jedoch ein anhaltendes Wachstum von 7,7 Prozent in diesem und 6,6 Prozent im kommenden Jahr. Die Bank warnte zugleich, dass die Prognosen mit großen Unsicherheit behaftet seien, da die europäische Schuldenkrise wieder aufflackern könne.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Schuldenkrise: Portugal erwartet zwei Jahre Rezession"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Sparen heisst für mich weniger ausgeben und nicht, so wie es jetzt durchgezogen werden soll, weiterhin das Geld zum Fenster rauswerfen und durch höhere Steuern bei den eh schon geschröpften Steuerzahlern eintreiben.

  • Guten Tag. Portugal hat seit der Auspluenderung seiner Kolonien nur noch Rezession. Besten Dank

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%