Konjunktur
Service-Index der USA stieg stärker als erwartet

Die Geschäftstätigkeit im US-Dienstleistungssektor hat im Juni überraschend stark zugenommen.

Reuters TEMPE. Der an den Finanzmärkten viel beachtete Service-Index des Institute for Supply Management (ISM) legte deutlich auf 60,6 von 54,5 Punkten im Mai zu und signalisierte mit einem Stand von über 50 Zählern eine expandierende Geschäftstätigkeit, wie das Institut am Donnerstag mitteilte. Der Juni-Wert markiere den höchsten Index-Stand seit September 2000. Von Reuters befragte Analysten hatten im Schnitt mit einem geringeren Anstieg auf 55,0 Punkte gerechnet.

Die US-Aktienmärkte verringerten ihre Kursverluste nach Veröffentlichung der Daten und drehten zum Teil sogar ins Plus. Auch der Dollar legte zum Euro wieder deutlich zu.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%