Konjunktur
Spaniens Preisauftrieb beschleunigt sich im Februar auf 3,3 Prozent

Der Preisauftrieb in Spanien hat sich im Februar beschleunigt. Die Verbraucherpreise seien endgültigen Berechnungen zufolge um 3,3 Prozent zum Vorjahr gestiegen nach 3,1 Prozent im Januar, teilte die Statistikbehörde INE am Freitag in Madrid mit. Die ursprüngliche Schätzung wurde damit bestätigt.

dpa-afx MADRID. Der Preisauftrieb in Spanien hat sich im Februar beschleunigt. Die Verbraucherpreise seien endgültigen Berechnungen zufolge um 3,3 Prozent zum Vorjahr gestiegen nach 3,1 Prozent im Januar, teilte die Statistikbehörde INE am Freitag in Madrid mit. Die ursprüngliche Schätzung wurde damit bestätigt.

Im Vergleich zum Vormonat erhöhte sich das Preisniveau im Februar um 0,3 Prozent, nach einem Rückgang von 0,8 Prozent einen Monat zuvor.

Damit blieb die Inflationsrate deutlich über der Marke von zwei Prozent, bis zu der nach Definition der Europäischen Zentralbank (EZB) Preisstabilität herrscht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%