Stärkster Anstieg seit 26 Jahren
Großhandelspreise schießen in die Höhe

Die Verkaufspreise im Großhandel haben im Januar den stärksten Anstieg seit 26 Jahren verzeichnet. Einen drastischen Preisanstieg bei gab es bei den Lebensmitteln.

HB WIESBADEN. Gegenüber dem Vorjahr verteuerten sich die Preise um 6,6 Prozent, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Im Dezember und November 2007 war der Index der Großhandelsverkaufspreise um 5,1 Prozent und 5,7 Prozent gestiegen. Besonders drastisch war die Teuerungsrate im Januar bei Lebensmitteln.

Die Preise für Getreide, Saaten und Futtermittel erhöhten sich gegenüber dem Vorjahr um 54,6 Prozent. Für Milch, Milcherzeugnisse, Eier, Speiseöle und Nahrungsfette wurden 25,8 Prozent mehr gezahlt. Die Preise für Zucker stiegen auf Großhandelsebene gegenüber dem Vorjahr um 9,2 Prozent. Feste Brennstoffe und Mineralölerzeugnisse verteuerten sich um 19,9 Prozent. Büromaschinen und -einrichtungen kosteten 12,8 Prozent weniger als im Januar 2007.

Im Vergleich zum Dezember 2007 stieg der Großhandelspreisindex um 1,4 Prozent. Dies war die höchste Vormonatsveränderung seit September 2005. Getreide, Saaten und Futtermittel wurden gegenüber dem Vormonat um 5,0 Prozent teurer, die Preise für Mehl und Getreideprodukte stiegen um 5,4 Prozent. Für Milch, Milcherzeugnisse, Eier, Speiseöle und Nahrungsfette wurden 0,8 Prozent weniger bezahlt. Feste Brennstoffe und Mineralölerzeugnisse wurden im Vormonatsvergleich 2,7 Prozent teurer.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%