Stellenzuwachs im Oktober
US-Arbeitsmarkt zeigt unerwartete Stärke

Der US-Arbeitsmarkt hat im Oktober den stärksten Stellenzuwachs seit fünf Monaten verzeichnet, angetrieben vor allem von kräftigen Zugewinnen im Dienstleistungssektor. Die Arbeitslosenquote blieb auf Vormonatsniveau.

HB WASHINGTON. Wie das US-Arbeitsministerium mitteilte, stieg die Zahl der Beschäftigten außerhalb der Landwirtschaft um 166 000, während von Dow Jones Newswires befragte Volkswirte nur einen Zuwachs um 80 000 erwartet hatten. Die Angaben für den Vormonat wurden etwas nach unten korrigiert, auf plus 96 000 (vorläufig: plus 110 000) Stellen. Für den August wurde die Zahl hingegen leicht nach oben revidiert (auf plus 93 000 von plus 89 000).

Die bei einer separaten Erhebung ermittelte Arbeitslosenquote belief sich wie im Vormonat auf 4,7%, womit die Prognose von Ökonomen bestätigt wurde. Die durchschnittlichen Stundenlöhne stiegen den weiteren Angaben zufolge um 0,03 $ auf 17,58 $; der Anstieg um 0,2% lag damit unter der Prognose von plus 0,3%. Die durchschnittliche Wochenarbeitszeit verharrte im Vergleich zum Vormonat bei 33,8 Stunden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%