Studie
Deutsche arbeiten in Europa mit am längsten

Die deutschen Arbeitnehmer sind fleißig: Einer aktuellen Studie zufolge arbeiten sie durchschnittlich 41,2 Stunden pro Woche – und damit deutlich länger als ihre Kollegen in den meisten anderen EU-Staaten. Spitzenreiter ist jedoch ein anderes Land.

HB BERLIN. Dies geht aus einer neuen EU-Studie zur Entwicklung der Arbeitszeiten im Jahr 2008 hervor, wie die Zeitung „Die Welt“ vorab berichtete. Nach Angaben der EU-Behörde zur Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen in Dublin gehören die Deutschen mit einer tatsächlichen Wochenarbeitszeit von 41,2 Wochenstunden neben Rumänen, Tschechen und Österreichern zur europäischen Spitzengruppe. Zum Vergleich: 2003 wurden in Deutschland noch 39,6 Stunden pro Tag gearbeitet. Schlusslicht sei Frankreich mit 38,4 Wochenstunden, Spitzenreiter Rumänien mit 41,8 Stunden.

Der Europäische Gewerkschaftsbund kritisierte die Entwicklung scharf. „Das schadet dem Familienleben und beeinträchtigt langfristig möglicherweise auch die Gesundheit“, sagte der stellvertretende Generalsekretär des Europäischen Gewerkschaftsbundes, Reiner Hoffmann, der Zeitung. „Wer in Zeiten hoher Arbeitslosigkeit neue Beschäftigung schaffen will, muss die Arbeit auf mehr Schultern verteilen anstatt immer weniger Menschen immer länger arbeiten zu lassen.“

Es sei zudem bedenklich, dass die tatsächliche Arbeitszeit in Deutschland deutlich höher ausfalle als in den Tarifverträgen vereinbart, sagte Hoffman. So liegt die von den Tarifparteien vereinbarte Wochenarbeitszeit der EU-Statistik zufolge in Deutschland im Durchschnitt aller Branchen bei 37,6 Stunden. Die tatsächliche Wochenarbeitszeit ist aber länger, weil viele Beschäftigte Überstunden machen müssen oder in Betrieben arbeiten, die keine Tarifbindung haben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%