Trendumkehr
Frankreich korrigiert Wachstumsprognose nach unten

Glück im Unglück: Der französische Finanzminister hat zwar seine Wachstumsprognose für 2013 weiter gesenkt, aber der Trend habe sich umgekehrt. Für das dritte und vierte Quartal 2013 erwartet er positive Entwicklungen.
  • 11

PairsFrankreich hat seine ohnehin geringe Wachstumsprognose für 2013 noch mal nach unten korrigiert. In diesem Jahr erwarte er nun ein Wachstum „zwischen minus 0,1 und plus 0,1“ Prozent, sagte Wirtschaft- und Finanzminister Pierre Moscovici der Regionalzeitung „Corse Matin“ während seines Urlaubs auf Korsika. Zuletzt war Frankreich von einem Wachstum von 0,1 Prozent des Bruttoinlandsprodukts ausgegangen.

Wichtig sei, dass der Trend sich umgekehrt habe, sagte Moscovici. Nach dem Minus 2012 und zu Beginn dieses Jahres erwarte er für das dritte und vierte Quartal 2013 wieder eine positive Entwicklung. „Alle Indikatoren verbessern sich, angefangen bei der industriellen Produktion“, sagte der Minister. „Ich habe allen Grund zu glauben, dass 2014 seit drei Jahren das erste Jahr wird mit einem wahrhaften Wachstum.“

Zuletzt hatte der Internationale Währungsfonds (IWF) der zweitgrößten Wirtschaftsnation des Euroraumes einen Rückgang des Bruttoinlandsprodukts um 0,2 Prozent für 2013 prognostiziert.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Trendumkehr: Frankreich korrigiert Wachstumsprognose nach unten"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Europas Politiker haben Allesamt eine Riesen Angst vor dem, sich zwangsläufig einstellendem Massensterben, mit welchem sie natürlich nichts zu tun haben wollen.
    Da Jeder wegen der paar Kröten heult wie besessen, statt Akzeptanz kommen wenig bereichernde Schuldzuweisungen, wird dieser Jedermann auch wie besessen auf die Schuldigen (also den jeweils Anderen) Einschlagen.
    Strich drunter, Niemand zahlt mehr irgendetwas aus - oder zurück. Beispielhaft für den sich abzeichnenden Krieg: Nicht Griechenland! Sondern 10 Millionen Griechen erhielten wieviel Milliarden bisher? Macht pro Grieche was? 500.000 € pro Kopf? Nageln Sie mich nicht auf ein paar 100 000 € fest, wer hier Erbsen zählt lügt vorsätzlich mit Ziel! Sie sehen, so schlecht ergeht es Einem mit einer halben Million € pro Kopf.
    Nur die hungern teilweise wirklich, deshalb kotzen die einfachen Leute da auch so wutentbrannt. Wie geplant...
    Die Entstehung eines "Geeinten Europas" als Machtfaktor ist Anderswo unerwünscht! Wir haben schon Krieg welcher das Ziel hat den Machtblock Europa nachhaltig zu verhindern.
    Und wir verlieren. Verdientermaßen. Und die AfD, im Chor mit den Griechen macht was? Unser Geld, wir verarmen, Deutschland geht unter! Jetzt isolieren, Andere Teilen, aber wir werden nicht herrschen sondern in einem Seltendummen Krieg verrecken. Wer sind die Angreifer, die Kriegstreiber? Merkel, der griechische Bürger, unsere langohrigen Freunde? Dumm, dümmer, mörderisch! Isolation jetzt! Lineares Pöbeln, liebe AfD, keine Ableitung - Alles platter Dreck. Frage, ihr dollen Haushaltsexperten: Wer hat die "Griechischen Milliarden", wer? Die Griechen jedenfalls nicht! Wer betreibt diesen Krieg, wem kriecht ihr auf den Leim? Wo ist das Geld hingegangen? Beweist eure Kompetenz, wer hat die Hilfsmilliarden, wer überzieht uns mit Krieg?

  • „Ich habe allen Grund zu glauben, dass 2014 seit drei Jahren das erste Jahr wird mit einem wahrhaften Wachstum.“

    die Zahl 2014 ist als Variable zu sehen, nächstes Jahr wird dann 2015 eingesetzt usw.

    Ich denke wir (Bürger) wollen so belogen werden, oder weshalb hat Frau Merkel solche Zustimmungswerte.
    Länder die längst bankrott sind, werden schön geredet und sind "auf einem guten Weg".

    Na dann, lassen wir uns mal nach der Wahl das Fell über die Ohren ziehen. Es konnte ja niehmand wissen, dass es soooo schlimm steht um die Finanzen.

  • Wachstumsprognose für 2013 weiter gesenkt, aber der Trend habe sich umgekehrt....

    Aber natürlich!

    War Schäuble da zu Besuch????

    Wir sind auf einem guten Weg....!!!!!- Alternativlos, versteht sich!!!!!!!!!-

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%