Umfrage
Deutsche Dienstleister wachsen wieder

Die Dienstleister in Deutschland haben sich im August aus der Rezession befreit. Erstmals seit fast einem Jahr konnten sie ihre Geschäfte wieder steigern, wie aus dem am Freitag veröffentlichten Markit-Einkaufsmanagerindex hervorgeht.
  • 0

HB BERLIN. Das Barometer stieg um sechs auf 54,1 Punkte und damit deutlich über die Wachstumsschwelle von 50 Zählern. Das ist der höchste Stand seit April 2008. Von Reuters befragte Analysten hatten im Schnitt lediglich mit einem leichten Anstieg auf 48,7 Zähler gerechnet.

Ihre Aussichten schätzten die Unternehmen zudem so optimistisch ein wie seit Januar 2006 nicht mehr. „Die deutsche Wirtschaft bleibt nach der harten Landung zum Jahresauftakt auf dem Erholungspfad“, sagte Markit-Volkswirt Tim Moore.

In der Industrie schrumpften die Geschäfte zwar erneut, der Rückgang fiel jedoch so gering aus wie seit einem Jahr nicht mehr. Der Markit/BME-Einkaufsmanagerindex legte um 3,3 Punkte auf 49,0 Zähler zu und übertraf damit die Erwartungen der Analysten um zwei Punkte. Die Unternehmen sammelten deutlich mehr Aufträge ein, auch die Nachfrage aus dem Ausland zog an. Das sei ein besonders ermutigendes Signal, sagte Moore. In der Folge steigerten die Industriefirmen ihre Produktion so stark wie seit Juni 2008 nicht. Der Stellenabbau verlor an Schärfe und war so gering wie seit neun Monaten nicht.

Der Composite-Index, der sich aus Dienstleistern und Industrie zusammensetzt, stieg auf 54,2 Punkte nach 49,0 Zählern im Juli und erreichte damit den höchsten Stand seit 15 Monaten. Die deutsche Wirtschaft hat sich im Frühjahr überraschend aus der Rezession befreit. Experten rechnen nach einem Wachstum von 0,3 Prozent im zweiten Quartal mit einer deutlichen Beschleunigung im laufenden Vierteljahr.

Kommentare zu " Umfrage: Deutsche Dienstleister wachsen wieder"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%