Umsatzrückgang
Deutsche Großhändler verkaufen weniger

Der deutsche Großhandel hat im Juni weniger umgesetzt als im Mai. Nur zwei der sechs Großhandelsbranchen erzielten einen realen Umsatzanstieg gegenüber dem Vorjahresmonat.

HB BERLIN. Die Branche verzeichnete einen preisbereinigten (realen) Umsatzrückgang von 0,4 Prozent, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Nominal entspreche das einem Minus von 1,1 Prozent. Im Vergleich zum Juni 2005 ging der Umsatz real um 0,1 Prozent zurück, lag jedoch nominal um 4,5 Prozent höher.

Alle Großhandelsbereiche setzten den Statistikern zufolge dabei nominal mehr um als vor einem Jahr. Real konnten hingegen nur zwei Branchen ein Umsatzplus verbuchen: der Großhandel mit Maschinen, Ausrüstungen und Zubehör sowie der sonstige Großhandel.

Im ersten sechs Monaten dieses Jahres setzten die Großhändler nominal 7,0 Prozent und real 3,6 Prozent mehr als im ersten Halbjahr 2005 um.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%