Unternehmen beurteilen ihre Erwartungen deutlich skeptischer
Ifo-Institut erwartet schwache Konjunktur

Die deutsche Wirtschaft ist im April noch weiter ins Stimmungstief gerutscht. De Rückgang des Der Ifo-Geschäftsklimaindexes fiel noch stärker aus als von Analysten erwartet. Der Indikator war so niedrig wie zuletzt im September 2003.

HB MÜNCHEN. Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich im April zum dritten Mal in Folge verschlechtert und deutet nach Einschätzung des Ifo-Instituts auf eine schwache Konjunktur in den kommenden Monaten hin.

Der Geschäftsklimaindex des Münchner Instituts für Wirtschaftsforschung (Ifo) sank auf 93,3 von 94 Punkten im Vormonat, wie das Ifo am Montag mitteilte. Einer Faustregel zufolge deuten drei Rückgänge in Folge auf eine Abschwächung der Konjunkturdynamik hin. Die aktuelle Lage beurteilten die rund 7000 befragten Unternehmen nur wenig ungünstiger als im März, die Zukunftseinschätzungen wurden dagegen deutlich skeptischer. „Dies deutet darauf hin, dass die konjunkturelle Dynamik auch in den nächsten Monaten schwach sein wird“, erklärte Ifo-Präsident Hans-Werner Sinn.

Von der Nachrichtenagentur Reuters befragte Volkswirte hatten einen Rückgang des Ifo-Index auf 93,6 Punkte erwartet. Dabei hatten sie bei Lage und Erwartungen einen Rückgang vorhergesagt. Die Lage-Komponente sank auf 93,1 von 93,3 Zählern, die Erwartungen gaben auf 93,6 von 94,6 Punkten nach.

Das Geschäftsklima trübte sich dem Ifo zufolge im verarbeitenden Gewerbe und im Großhandel ein. Dabei nahm die Industrie ihre „weiterhin optimistischen Erwartungen“ an den Export aber nur wenig zurück. „Freundlicher entwickelte sich das Geschäftsklima im Einzelhandel und im Bauhauptgewerbe“, erklärte Ifo-Chef Sinn. Sowohl die Lage als auch die Erwartungen seien hier weniger ungünstig als im März bewertet worden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%