Unternehmen blicken spektischer in die Zukunft
Tankan-Bericht in Japan fällt schlecht aus

Die Stimmung unter japanischen Großunternehmen hat sich einem Konjunkturbericht der japanischen Notenbank zufolge in den drei Monaten bis Dezember etwas schlechter entwickelt als erwartet.

HB TOKIO. Der Diffusionsindex für die die Wirtschaftsstimmung bei Großunternehmen des verarbeitenden Gewerbes lag dem am Mittwoch vorgelegten Quartalsbericht Tankan zufolge bei 22 nach 26 im September. Analysten hatten im Durchschnitt einen Wert von 23 erwartet. Der Index bildet den Saldo von Einschätzungen eines günstigen und eines ungünstigen Geschäftsumfelds ab. Der Index des nicht verarbeitenden Gewerbes lag wie im September bei 11 und damit etwas über den Erwartungen der Analysten, die mit einem Wert von 10 gerechnet hatten.

Der Septemberwert für die Großunternehmen des verarbeitenden Gewerbes war der höchste seit 13 Jahren gewesen. Der jetzige Rückgang war der erste in sieben Quartalen. Er spiegelt die schwächere Nachfrage nach High-Tech-Gütern, den starken Yen und die hohen Ölpreis wider. Die Unternehmen blicken zudem skeptischer in die Zukunft und erwarten in nächsten Quartal einen Index von 15.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%