US-Börse reagiert auf neue Daten
US-Verkäufe neuer Eigenheime im September gestiegen

Nach den jüngsten Turbulenzen auf dem Immobilienmarkt haben sich wieder mehr Menschen in den USA zum Kauf eines neuen Eigenheims durchgerungen. Im September stieg die Zahl der Verkäufe um 4,8 Prozent, wie das Handelsministerium in Washington am Donnerstag mitteilte.

rtr WASHINGTON. Die Jahresrate belief sich auf 770 000 verkaufte Häuser nach revidiert 735 000 im August. Auch die Preise stiegen unerwartet. Experten hatten mit 780 000 verkauften Häusern gerechnet. An der Börse wurden die Zahlen positiv aufgenommen: Der Dow Jones drehte nach der Bekanntgabe der Daten ins Plus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%