Konjunktur
US-Haushaltsdefizit im Juli geringer

Das US-Haushaltsdefizit ist im Juli geringer ausgefallen als von Analysten erwartet.

HB WASHINGTON. Das Defizit habe im vergangenen Monat 52,79 Milliarden Dollar betragen, teilte die Regierung am Mittwoch in Washington mit. Analysten hatten im Schnitt mit 57 Milliarden Dollar gerechnet. Im Juli 2004 war im Staatshaushalt ein Fehlbetrag von 69,16 Milliarden Dollar verzeichnet worden.

In den ersten zehn Monaten des laufenden Fiskaljahres lag das Defizit bei 302,59 Milliarden Dollar. Im entsprechenden Vorjahreszeitraum waren es noch 396,32 Milliarden Dollar gewesen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%